Unsere Private Seite

Carsten & Elke Martens

Überraschung….

Gestern rief uns Frau Naumann vom Autohaus MGS an. Es würden dringend zwei Unterschriften gebraucht und wir sollten heute gegen 16 Uhr vorbeikommen.

Nachdem wir mit Kaffee und Softdrinks verwöhnt wurden und wir ein nettes Gespräch hatten, legte sie uns auf einmal die Autoschlüssel für den Nissan Qashqai vor. Jetzt war klar was wir noch unterschreiben müssten…

VorlageWord-1

Der Qashqai war, zu unser Überraschung, komplett verhüllt. Es war schon fast eine Zeremonie wie er entpackt wurde. Neben dem Auto gab es ein Präsentkorb für uns und eine lange Einweisung in das Fahrzeug.

Nachdem wir dann unseren alten Astra noch zum Autohaus gebracht hatten machten wir eine erste Ausfahrt mit diesem tollen Fahrzeug und kehrten in der Fattigsmühle zum Abendessen ein.

Der Qashqai kommt früher

Heute waren wir bei unsere netten Verkäuferin des Autohauses MGS, Frau Naumann. Wir wollten einfach nur einmal nachfragen ob der Termin zur Fahrzeugübergabe noch stehen würde.

Zur allgemeinen Überraschung sagte sie uns, dass das Fahrzeug schon früher kommt und die Übergabe um den 16. September wäre. Also schnell die Versicherungsbestätigung und die Kennzeichenreservierung per Mail geschickt.

Wir sind weiter gespannt.

Hochzeitstag

Heute hatten wir unseren zweiten Hochzeitstag. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Zur Feier des Tages gingen wir mit Freunden in das indische Restaurant Goa essen.

Ich hoffe das das mit uns lange so weiter geht, denn diese frau liebe ich wirklich unheimlich sehr.

bild_2

Es geht voran…

Nach den ersten Sitzungen bei meinem Therapeuten und Psychologen, bei dem auch die Dauer meiner Medikamentation besprochen wurde – ich muss mich wohl damit abfinden das ich das Antidepressiva ein paar Jahre nehmen werde -, fanden beide das ich erste Fortschritte mache. Naturgemäß sehe ich das natürlich nicht so, aber auch meine Hausärztin hat bei der letzten Blutentnahme gemeint das ich besser aussehe. Wird also Zeit das ich lerne die Erfolge zu sehen

Schandmaul & Unheilig in Coburg

Mit unseren guten Freunden Anett und Frank haben wir uns Karten für das Unheilig Konzert des HUK Coburg Openair Sommers geholt. Ich war zwar nicht begeistert, aber ich habe mich der Mehrheit gebeugt. Unheilig, der Graf, hat früher sehr gute Musik gemacht. Seit seinem Plattenvertrag mit Sony Music und dem Album „Gr0ße Freiheit“ ging es für mich mit seiner ursprünglichen Musik bergab.

Wir haben mit den beiden erst einen schönen Tag in Cobrug verbracht. Nach einen Stdtbummel, einen Besuch der Veste und der Burgschänke ging es zum verschnaufen und herrichten für den Abend in das Hotel Gemmer. Vor dem Konzert haben wir ein Abendessen im Café Sorgenfrei in geplant. Frisch gestärkt ging es dann zum Schlossplatz, auf dem das Openair stattfand.

Weiterlesen

Liebe Freunde besucht…

Wir hatten endlich mal wieder Zeit gefunden um liebe Freunde in Trier zu Besuchen. Da Jürgen und Sabine doch etwas weit weg wohnen (sind ja knapp 500 Kilometer einfach) sind diese Besuche leider viel zu selten.

Auf dem Weg nach Trier haben wir unterwegs im Wertheim Village angehalten. Ein bisschen Bummeln, etwas essen, das Wetter genießen. Leider haben wir aber nicht bedacht, das das ausgerechnet der erste Ferientag ist. Natürlich war dementsprechend ab Mittag etwas mehr Verkehr auf der Autobahn, da die ersten Urlauber unterwegs zum Airport Frankfurt waren. Nach dem Drehkreuz Frankfurt ging es aber entspannt weiter nach Trier. Um 17 Uhr sind wir dort angekommen, haben einen schönen langen Abend auf der Terrasse mit den beiden und ihren Kindern verbracht.

Weiterlesen

Anstrengende Woche….und noch eine Hochzeit

Diese Woche hatten wir Urlaub…und doch wurde diese Woche ganz schön Anstrengend.

Wir waren von Montag ab in Weißenbrunn a. Forst weil Elkes älteste Tochter heiratet. Und wir in Familien üblich wird eben für die letzten Vorbereitungen zusammen geholfen.

Am Montag bis Mittwoch wurde der Biergarten des Versperstübchens, die Kneipe von meinem Schwager, für den Polterabend vorbereitet. Nachdem es ja am Montag bis Mittwoch stark geregnet hatte, lagen die Nerven bei den Brautleuten doch etwas blank. Aber pünktlich zum Donnerstag kam die Sonne wieder zum Vorschein.

Weiterlesen

Diät schlägt an und die Docs machen den Rest…

Seit drei Wochen mache ich nun die Diät mit Weight Watchers und die schlägt an. Von 113 kg bin ich nun auf unter 109 kg. Das ist doch ein guter Anfang.

Auch mit dem Walken geht es besser. Ich denke in zwei bis drei Wochen kann ich durchgehend mit dem Joggen anfangen.

Und was der Bluthochdruck und den Puls angeht warte ich heute auf die letzten Testergebnisse. Mal sehen was rauskommt.

Das Auto ist da und die ersten 800 Kilometer sind schon auf dem Tacho

Am Freitag mittag war es soweit. Von Sixt wurde uns eine Passat Comfortline Limousine als Mietfahrzeug übergeben. Ein sehr schönes und bequemes Auto. Allerdings neigt man in dem Fahrzeug zum Gas geben da durch die hohe Laufruhe die Geschwindigkeit gar nicht so gemerkt wird. Jedenfalls bedankte sich dafür der Passat mit knapp 10 Liter Verbrauch.

Unsere Fahrt ging von Hof nach Duisburg in das Hotel Eurohof. Ein sehr schön gelegenes – wir wussten gar nicht das es im Ruhrpott so schön grün ist –  Hotel an einem kleinen See. Im Restaurant aßen wir gut zu Abend und ließen den Abend ausklingen da wir am Samstag früh ja schon um 9 im Autohaus sein mussten.

Samstag früh, nach einem leckeren Frühstück, ging es weiter zum Autohaus Elspass nach Moers. Vom Hotel zum Autohaus waren es nur gut 10 Minuten. Der zuständige Mitarbeiter begrüßte uns, nahm sich reichlich Zeit für die Übergabe der Papiere und erklärte uns sehr ausführlich den Fiat 500. Nach gut einer Stunde fuhren wir mit dem Wagen los, der erste Wag natürlich zu Tankstelle.

Fiat 500 Popstar

Unser neuer Fiat 500 Popstar

Dann ging es auf den Heimweg. Natürlich schon ein Unterschied ob die Strecke mit einem Limousine oder einem Kleinwagen gefahren wird. Nach knapp 800 Kilometer mwekten wir schon das die Sitze nicht für Langstrecken ausgelegt sind. Der Rücken tat danach doch etwas weh und mit der Zeit ermüdet man schneller als beim bequemen sitzen. Aber der Fiat fährt sich sehr gut, hat ebenfalls eine sehr schöne Straßenlage und der 69 PS Motor bringt doch ordentliche Leistung. Für Fahrten zur Arbeit oder zum Einkaufen wird es sicher sehr gut geeignet sein. Mittellange Strecken, wie nach Coburg, werden sicher auch kein Problem darstellen. Langstrecken würde ich, aufgrund unserer ersten Erfahrung, meiden.Wie sich der Verbrauch entwickelt – bei der Herfahrt war er bei 6,7 Liter bei fast komplett Autobahn und ca. 150 Kilometer Landstraße – wird sich zeigen.

Die ersten Kilos sind weg…

Nachdem es ja um meinen Blutdruck – wohl auch in Folge meines Übergewichtes – nicht allzu gut bestellt ist habe ich ja vor drei Wochen beschlossen etwas zu ändern. Vorletzte Woche meldete ich mich bei Weight Watchers Online an. Nein, zu den Treffen will ich nicht, ich mache das Points Programm Online. Zudem habe ich die letzte und diese Woche drei mal 30 Minuten ein schnelles Walking gemacht. Das Joggen geht noch nicht, da muss ich noch meine Grundkonstitution ändern. Ich denke mit dem leichten Joggen kann ich in zwei bis drei Wochen starten.

Jedenfalls habe ich in den letzten zwei Wochen bisher 4 kg abgenommen. Das ist doch ein Anfang. Und auch der Blutdruck geht langsam runter. Scheint schon mal der richtige Weg zu sein.

Erfreuliche Nachricht…am Wochenende gibt es das den Fiat 500

Ein erfreulicher Anruf heute mittag. Der von uns Beauftragte Zulassungsdienst mbafleet hat uns eben bescheid gegeben das am Freitag unser Fiat 500 zugalssen worden ist. Die Papiere und das Kennzeichen wird heute vom Landratamt Coburg zum Zulassungsdienst und von dort dann weiter zum Autohaus Elspass nach Moers geschickt. Die Fahrzeugübergabe ist für Samstag vormittags geplant.

Zum Service von Sixt-Leasing gehört die kostenlose Bereitstellung eines Leihwagens. Den haben wir auch bestellt und am Freitag um 14 Uhr können wir diesen in der Sixt-Station in Hof abholen.

Dann hat die Wartezeit endlich ein Ende.

Der schwarze Hund bellt wieder!

Eines vorweg: Ich war lange an einer akuten depressiven Episode erkrankt, bin aber seit gut 6 Jahren wieder Dienstfähig. Seit 5 Jahren nehme ich auch keine Medikamente mehr und fand mich so stabil – vielleicht zu stabil – das ich in der Arbeit wieder Gas gegeben habe und wohl doch in alte Muster gerutscht bin.

Weiterlesen

Der Blutdruck muss runter… und das Gewicht auch!

Nachdem ich die letzten paar Monate immer wieder starke Kopfschmerzen hatte, mich oft Sodbrennen nach dem Essen geplagt hat, habe ich doch einmal den Doc aufgesucht.

Der Gesundheitscheck brachte einen sehr hohen Blutdruck ans Licht. Und – aber das war mir klar – ein starkes Übergewicht. Na gut, jetzt heißt es wohl erst einmal den Blutdruck in Ordnung zu bekommen. Nach täglich drei Messungen über eine Woche und einem Langzeit Blutdruck darf ich jetzt Medikamente nehmen um meinen Blutdruck zu senken. Das Gewicht soll möglichst auch ein wenig runter. Gut, da werde ich mal sehen was ich am Gewicht machen kann.

Meine Ärztin riet mir auch noch zu prüfen ob eine Altlast wieder da ist…

Das Auto rückt näher….

…hoffen wir jedenfalls. Von Sixt haben wir zwar noch immer keinen verbindlichen Termin, aber das Autohaus Elspass, bei dem wir dann das Auto holen müssen, hat uns heute eine eMail mit einem Zubehörkatalog für den Fiat 500 geschickt.

Auf eine Nachfrage beim Autohaus wurde ich dann vom zuständigen Verkaufberater darüber informiert das erstens die Informationen über Liefertermine von Sixt wohl nicht immer gut zum Kunden gelangen und das unser Fiat in der Zulieferung ist und bis zum 14.06. im Autohaus eintrifft.

Dann schaut das ja alles einigermaßen gut aus das wir den Fiat 500 am 02.07. abholen können.

Immer noch kein Termin für die Lieferung

So, die KW 21 ist definitiv vorbei….und immer noch kein Termin von Sixt. Auf Nachfrage – langsam kenne ich die Telefonnummer auswendig – wurde mir jetzt versprochen das die Dame sich beim Händler erkundigt und uns diese Woche noch einen genauen Termin sagen wird. Wir sind weiter gespannt.

So problemlos es bis jetzt war, so nervig und unbefriedigend ist die Situation jetzt. Wir können uns ja eigentlich die nächsten Wochenenden nicht wirklich etwas vornehmen, da wir damit rechnen müssen das wir – wenn wir nicht Dienst haben – das Auto abholen müssen.

Die erste ist unter der Haube

So, der Tag kam schneller als gedacht obwohl wir jetzt doch schon einige Monate darauf hin zugefiebert haben.

Meine Tochter Nadine ist unter der Haube. Gestern haben wir die letzten Vorbereitungen im Saal des Jochen Klepper Hauses getroffen, die Hochzeitstafel gedeckt und was sonst noch im Vorfeld zu machen ist.

Heute war es dann soweit. Ich habe Marco mit dem geschmückten Auto zum Standesamt gefahren wo Nadine schon gewartet hat. Ein schönes Paar, das muss ich sagen.

Nach der Trauung ging es dann zur Familienfeier. Klein, schön und emotional…..Da Nadine schwanger ist hat sie, es war ja doch ein langer Tag für sie, gegen 20 Uhr die Feier verlassen. Es war echt ein schöner Tag.

Nadine und Marco

So, die erste ist unter der Haube wie man so schön sagt. Aber sie was doch gestern noch mein Baby….Naja, die Zeit läuft doch schneller als ich es wahr haben will. Ich wünsche ihr und Marco von Herzen alles Gute

Lebenszeichen von Sixt

Wir haben wiederholt angefragt, wann der definitive Übergabetermin für den Fiat 500 wäre. Leider konnte uns Sixt keinen anderen Termin als „Ende Mai“ nennen, was doch sehr unbefriedigend ist, da wir beide ja auch an Wochenenden Dienst haben und wir so die Abholung koordinieren müssen.

Aber jetzt ist die 2. Rechnung der Sonderzahlung eingetroffen. Laut dem von Sixt mit dem Leasingvertrag mitgeschickten Ablaufplan würde das bedeuten das in ca. 3 Wochen das Fahrzeug übergeben wird. Dann wären wir wieder beim der KW 21. Wir richten uns jetzt mal für das Wochenende vom 3. Juni ein und lassen uns überraschen.

Probefahrt und noch ein neues Fahrzeug

Nachdem wir mit unseren Open Astra nicht gerade zufrieden sind, und das obwohl  er erst etwas über zwei Jahre alt ist. Nachdem wir uns einen Nachfolger der Marke Opel ausgesucht hatten, aber der Verkäufer und wir uns nicht einig werden konnten (warum muss ich eigentlich ein auto nehmen das der Verkäufer zusammenstellt und kann es nicht so bestellen wie ich es gerne hätte??? ).

Auf der Suche haben wir dann den einen und anderen Wagen gefahren und sind im Autohaus MGS gelandet und haben einen Nissan Qashqai Probe gefahren. Nach einigen netten und guten Gesprächen mit der Kundenberaterin des Autohauses haben wir den Vertrag und die Bestellung unterschrieben. Wir haben einen Nissan Qashqai 1.6 Dig-T N-Connecta in Solid White mit dem Designpaket 1 bestellt. Geliefert werden soll er am 23. September.

Wir freuen uns schon darauf….

Sixt hat Zeit..oder besser gesagt die falsche Adresse

So, nach gut 5 Wochen haben wir wieder etwas von Sixt wegen unserem Leasing des Fiat 500 gehört.

Als Liefertermin wurde uns die KW 21 genant und als Abholort wurde Moers genant. Innerhalb von den nächsten 8 Tagen sollen wir die Rechnung der ersten Rate der Mietsonderzahlung erhalten. Wenn die 8 Tage so lange dauern wie die genannten drei Wochen das letzte mal wird es wohl eher 14 tage dauern….

Update 14.04.2016: Nach einen kurzen Telefonat fand sich das Problem. Elke hat als Hauptwohnsitz noch Coburg angegeben. Wäre ja kein Problem, doch seit wir verheiratet sind haben hat sich ja ihr Nachname geändert und wir haben bisher vergessen am Briefkasten ihrer alten Wohung ihren Namen zu ändern. Die Rechnung der ersten Mietsonderzahlung ging also zurück. Nach dem Telefonat wurde uns die Rechnung nochmals per Email geschickt, und wir haben der Kleinen von Elke gesagt das sie bitte noch ein Namensschild für Elke an den Briefkasten kleben soll. Problem gelöst!